Janderhoff

Mit ihrer massiven Umfassungsmauer und Türmen aus geschlagenem Kupfer liegt die Zwergenfestung Janderhoff wie ein mächtiges, gepanzertes Tier inmitten der Ausläufer der Irrsinnsberge. Doch der abschreckenden Erscheinung zum Trotz, ist die Stadt ein belebter Brennpunkt des Handels, den die Schoanti und Chelaxianer gleichermaßen durch die gut bewachten Tunnel betreten und verlassen, welche die einzigen Eingänge zur Stadt bilden. Haben sie das Innere erst einmal betreten, finden sich die Besucher rasch inmitten niedriger Markthallen und Schmieden wieder, die die Lebensgrundlage der Stadt bilden. Diese oberirdischen Gebäude sind größtenteils dazu gedacht, Außenstehende zu empfangen, während der Großteil der Bevölkerung in einem verzwickten Straßengewirr im Untergrund lebt.

Janderhoff

Das Erwachen der Runenherrscher Lampshader