Mobhad Leigh

Der schoantische Name Mobhad Leigh bedeutet „Höllenstiege“ und hat seit Jahrhunderten die Vorstellungskraft bef lügelt. Das Leigh ist ein vollkommen rundes Loch in einem ansonsten unscheinbaren Feld am Fuße der Kodarberge, und bisher hat nicht niemand eindeutig nachgewiesen, dass es einen Boden hat. Entlang der blanken Wände des Abgrunds erstreckt sich eine Treppe spiralförmig mehrere hundert Meter in die Tiefe und endet dort, wo sie zusammengebrochen ist. Diejenigen, die sich tiefer hinein gewagt haben, sind nicht wieder heraufgekommen, um zu berichten, ob die Stufen weiter unten von neuem beginnen. Die einheimischen Schoanti meiden das Leigh in der Regel – erst recht, nachdem einige ihrer Zauberkundigen tot umfielen, nachdem sie versucht hatten, den Abgrund mithilfe von Ausspähmagie abzusuchen. Allerdings kann man in bestimmten Nächten des Jahres flackernde, orangefarbene Lichter sehen, die in der tiefsten Tiefe tanzen.

Mobhad Leigh

Das Erwachen der Runenherrscher Lampshader