Syrantulasee

Dieser einhundertfünfzig Kilometer breite See ist der am meisten befahrene Wasserweg in Varisia und der Hauptteil der Handelsroute zwischen den Besitztümern Korvosas und Magnimars. Obgleich die Fischer und Seeleute, die diese Fluten befahren, kaum mehr zu fürchten haben als Knochenhechte, die für die benachbarten Gemeinden eine Hauptnahrungsquelle darstellen, kann niemand sagen, welche Bestien vielleicht in einem solch riesigen Gewässer schlummern. Daher meiden diejenigen, die an den Ufern des Sees wohnen, die geheimnisvollen Ruinen, die an den südlichen Ausläufern stehen.

Syrantulasee

Das Erwachen der Runenherrscher Lampshader